IONA

LADY

IONA

LADY

EINE JACKE ZUM VERLIEBEN

Die Iona Lady Lederjacke, sowie alle anderen Damenprodukte bei Modeka, wurde ausschließlich von Frauen entwickelt. Wir sind sehr stolz auf unsere Frauenquote von 75% und könnten uns bei der Zielgruppe niemand besseren vorstellen.

Die Iona ist eine Büffelleder Jacke, in die man sich nur verlieben kann. Der Schnitt schmeichelt jeder Kurve und hat das Ziel, jede Motorradfahrerin darin super aussehen zu lassen. Die Farben des Leders, ob Rot oder Grau, setzt alles typisch Schwarze, was in der Motorradwelt sonst überall zu finden ist, absolut in den Hintergrund. Wenn dir die Jacke auf dem Motorrad nicht genug ist: Pack die Protektoren raus und du wirst die Iona Lady Jacke in deinem Alltag nicht mehr missen wollen.

EINE STATEMENT JACKE.

Mit dem rostigen Rot wird die Iona zum Hingucker. In Kombination mit dezenten braunen Lederstreifen kommt es zu einem retro-eleganten Farbzusammenspiel, bei dem ein rotes Garn diese matte Farbintensität unterstreicht. Die Iona gibt es auch in steingrau mit weißen und dunkelgrauen Ledereinsätzen. Diese farblichen Unterbrechungen geben ihr einen Schuss Sportlichkeit und lockern sie optisch auf. Alle Lederpanele werden hier mit hellgrauen Sicherheitsnähten vernäht und sorgen für die kleinen Details, auf die es ankommt.


SOFORT WOHLFÜHLEN.

In den Seiten sind große Lederstretch-Bereiche eingebaut, die man auch Akkordeon-Stretch oder Ziehharmonika-Elastik nennen könnte. Egal wie man sie nennt, sie machen einen echt guten Job. Denn durch sie hast du einen Weiten-Spielraum von bis zu 8 Zentimetern. Einmal tief ein- und ausatmen und die Jacke macht einfach mit.

Über dem Ellbogen ist auch ein kleiner Lederstretch zu finden, mit dem das Armbeugen beim Fahren leichtfällt. Um diese elastischen Möglichkeiten zu garantieren, haben wir natürlich auch im Innenfutter Stretchpanels an den benannten Stellen eingebaut.

Um sich auch beim warmen Wetter wohlzufühlen, wurden kleine Lederbereiche im Vorderteil und auf den Ärmeln perforiert, und zwar da, wo die meiste Luft ankommt. Perforation ist für uns eine wirklich gut funktionierende Belüftungsmöglichkeit, die zudem auch nicht so stark auffällt. Auf der Rückseite der Jacke sind zwei Belüftungsreißverschlüsse eingesetzt, die durch Lederlippen optisch zurückgehalten werden. Somit funktioniert hier das Luft-Durchfluss-Prinzip: Der Wind kann rein und wieder raus, ohne die Jacke mit Luft aufzubauschen.

AUCH VON INNEN SCHÖN

Das Design wird innen fortgeführt. Lederbesätze verleihen der Iona Hochwertigkeit, während die herausnehmbare Steppweste dir wärmende Möglichkeiten bietet. Auf der Innenseite der Weste ist ein cooler Print auf satin-artigem Material abgebildet. Der ist nur für dich gemacht, niemand sonst sieht ihn. Nimmst du die Weste raus, hast du ein schwarzes Baumwollfutter vor dir.


ALLTAGSTAUGLICH

Sie ist nicht nur optisch für den Alltag entwickelt worden, sondern wurde auch mit praktischem Equipment versehen. Außen hast du zwei Taschen mit YKK® Zip, der bedacht von Lederlippen bedeckt wird. Innen gibt es jeweils in der Lederjacke sowie in der Steppweste eine Innentasche, die mit farblich-abgestimmten Lederbesatz das Praktische mit dem Optischen verbindet.


ZEITLOSES MATERIAL

Für Iona wollten wir unbedingt einen Used-Look. Deswegen haben wir uns bewusst für ein weiches, mattes Büffelleder entschieden, da hier die technische Manipulation des Leders besonders gut zum Vorschein kommt.


UNAUFFÄLLIGER SCHUTZ

Der Namensgeber unserer Lederjacke ist eine Insel zwischen Irland und Schottland und bedeutet soviel wie „die Geschützte“.

Unsere Iona sieht zwar auf den ersten Blick nicht danach aus, aber trägt einige Schutzfeatures in sich. Wir haben weiche Protektoren mit Schutzlevel 2 an Schultern und Ellbogen bereits eingesetzt. Den Ellbogenprotektor kannst du natürlich in der Höhe verstellen, um ihn perfekt an deine Armlänge anzupassen. Beide Paare sind durch eine Klettöffnung herausnehmbar.

Im Rücken kannst du deinen Schutz mit einem Rückenprotektor optimieren, den du nachrüsten müsstest. Eine Tasche im Rücken wurde dafür bereits vorbereitet. Hier empfehlen wir dir den Rückenprotektor unseres deutschen Partners SAS-TEC: den SCL-M/L 19 mit Schutzlevel 2.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Jacke mit einer Jeans zu verbinden. Am Innenbund gibt es ein Stretchband, welches man durch die Gürtelschlaufe einer Hose ziehen kann.

Tagebuch

Tagebuch
Tagebuch
Tagebuch
Tagebuch
Tagebuch
Tagebuch

Mehr Bilder/Videos